Safety first - was müssen Sie in Bezug auf die Sicherheit berücksichtigen?

Wer auf seiner Terrasse oder in seinem Garten eine Feuerschale als offene Feuerstelle benutzt, sollte unbedingt einige Dinge zum Thema Sicherheit beherzigen.

Denn ein außer Kontrolle geratener Brand, kann große Schäden mit sich bringen. Unabhängig davon ist es verständlicherweise mit der stimmungsvollen Atmosphäre vorbei.

Dabei lässt sich so ein unerfreuliches Ereignis auf einfache Weise unterbinden, indem man die richtigen Vorbereitungen trifft.

Es versteht sich von selbst, dass Feuerschalen niemals in geschlossenen Räumen, sondern ausschließlich im Freien verwendet werden dürfen.

Befüllen Sie die Feuerschale auch nicht zuviel mit Brennmaterial, sodass nichts auf den Bodern fallen kann.

Für längere Zeit sollte das Feuer in der Schale zudem nicht ohne Aufsicht bleiben.

Das Feuer richtig anzünden



Wenn Sie zum Anzünden des Feuers handelsübliche Grillanzünder hernehmen, haben Sie dabei keine Probleme.

Benzin, Spiritus beziehungsweise andere leicht entflammbare Flüssigkeiten sind für das Anmachen des Feuers auf jeden Fall tabu.

Das Ende solch törichter Bemühungen des Feueranzündens sind sehr oft schwere Verbrennungen.

Legen Sie zuerst zerkleinertes, weiches Brennholz in die Feuerschale, welches Sie dann unter Zuhilfenahme eines Grillanzünders in Brand setzen.

Wenn Sie so vorgehen, haben Sie auf alle Fälle alles im Griff.

Haben Sie die Flamme entfacht, nehmen Sie vorzugsweise Buchen- oder Eichenholz zum Aufrechterhalten des Brandes.

Sie sparen sich dadurch ein fortwährendes Nachlegen, weil hartes Holz nachhaltiger brennt.

Das Feuer in der Feuerschale ausbrennen lassen oder löschen



Unbeaufsichtigt die Glut in der Feuerschale ausbrennen lassen, wäre ein fataler Fehler. Daher Glutreste immer am Schluss mit Sand oder Wasser ablöschen.

Durch einen Windstoß kann nämlich das Feuer von Neuem aufflammen und enormes Unheil anrichten.

Das korrekte Löschen des Feuers darf auf keinen Fall vergessen werden, wenn es Feuerschale länger keinen Regen gab und im Garten alles trocken ist.

Sicher haben Sie auch schon mal vernommen, dass ganze Wälder allein aufgrund einer brennenden Zigarette abgebrannt sind.


Es sind nur einige wenige Dinge in puncto Sicherheit, die Sie berücksichtigen müssen. So schalten Sie zuverlässig jede potentielle Gefahr aus und können sich folglich noch lange an Ihrer Feuerschale erfreuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *